Nur die kleine, gemütliche Promenade trennt unser Hotel vom Strand. Eine traumhafte Bucht erwartet uns, und die Bilder können naturgemäß den tollen Eindruck nicht wiedergeben, den diese Bucht hinterläßt!
Der Blick auf den Strand direkt vor dem Hotel. Er besteht aus einem Gemisch von Sand und feinem Kies und schon nach wenigen Schritten ist das türlisblaue Wasser, das auch im Oktober noch angenehme 22-23 Grad warm ist so tief, daß man schwimmen kann.
links: Der Blick auf den Strand links vom Hotel, rechts entsprechend der Blick auf den Strand rechts vom Hotel.

Leicht zu erkennen, daß der Strand uns im Oktober weitgehend allein gehört...

Der Strand lädt nicht nur zum Baden ein, sondern der Blick auf die unzähligen, der Bucht vorgelagerten Inseln ist immer wieder so beeindruckend, daß man hier auch gern sein Mittags-Picknick hält.
Auch nach 14 Tagen hat es seinen Reiz nicht verloren, die Promenade entlang zu schlendern. Besonders reiz- und stimmungsvoll ist dies allerdings abends........
Unbeschreiblich, wenn man abends, bei untergehender Sonne noch ein Bad nimmt...
etwa 200 Meter im Landesinnern, fließt, parallel zum Strand, ein kleiner, idyllischer Fluß in die Bucht von Fethiye.

Von hier fährt man bequem und preisgünstig in einer knappen halben Stunde direkt in den malerischen Hafen von Fethiye..........