Fethiye liegt 6 km, bzw. ca. eine knappe halbe Stunde mit dem Boots-Dolmus von Calis entfernt und ist ein schöner, kleiner Ort mit 50.000 Einwohnern. Der besondere Reiz an Fethiye ist, daß der Tourismus nur eine untergeordnete Rolle spielt - die Bevölkerung lebt (recht gut) von der Landwirtschaft und vom Fischfang, und so hat Fethiye seinen ursprünglichen Charakter bewahren können...........
Mit dem Boots-Dolmus landet man, nachdem man Fethiyes Panorama vom Wasser aus genießen konnte, direkt im kleinen Hafen im Zentrum des Ortes.
Oberhalb des Hafens gelegen beginnt das geschäftige Treiben und man kann die Straße die Berge hoch gehen, oder fahren...
...und kann dann einen traumhaften Blick über die Stadt und die Bucht werfen.

In regelmäßigen Abständen laden hier lauschige Picknick-Plätzchen zum Verweilen und Genießen ein.

Neben 'normalem' Stadt-Leben bietet Fethyie aber auch eine Menge an Kultur. So findet man hier ein altes Amphi-Theater, diverse alte Sarkophage der Lykier,...
...sowie in denBerg gehauene Felsengräber der Lykier, die denen der bekannten in Dalyan in nichts nachstehen!
Ein kulturelles Highlight, ein Muss für jeden, ist der einmal wöchentlich stattfindende Wochenmarkt. Hier trifft sich die Bevölkerung der ganzen Gegend zum Einkaufen, Feilschen und Kommunizieren.
Ein weiteres - in diesem Falle kulinarisches - Highlight ist sicher der mitten im Zentrum gelegene, täglich geöffnete Fischmarkt....
...hier sucht man sich seinen gerade frisch gefangene Fisch aus, den man ausgesprochen günstig erwirbt....
...und bringt ihn zu einem der um den Fischmarkt herum gelegenen Fischrestaurants. Hier wird der Fisch dann sofort zubereitet, dazu gibt es Salat, Brot, Kartoffeln, oder wonach einem der Sinn steht. Das alles super frisch und super günstig!

und am letzten Abend, bevor es dann wieder zurück nach Deutschland geht, sollte niemand versäumen...
...zum Abschied noch einmal Fethiye bei Nacht zu genießen..........